Ihr Spezialist für
Orthopädie-Schuhtechnik in Eisenach

Andreas Hemmann Orthopädie-Schuhtechnik

So erreichen Sie uns

So erreichen Sie uns

Mo + Mi 08.00 - 16.00 Uhr

Di + Do + Fr 08.00 - 18.00 Uhr

Anfahrtsbeschreibung

Lexikon

Wichtige Fachbegriffe der Fuß-Orthopädie verständlich erklärt.

Genu

Knie Genu valgum: X- Beinstellung
Da sich die Knie berühren können die Füsse können oft nicht mehr nebeneinander gestellt werden. Die Folgen sind vorzeitiger Gelenkverschleiß, Bandlockerung an der Knie-Innenseite, aber auch an der Fussinnenseite mit senkfussartigen Beschwerden. (Schuhinnenranderhöhung ist eine korigierende Maßnahme)
Genu varum: O-Beinstellung Verbiegung des Beines nach außen mit einem nach innen zu offenen Bogen.(Schuhaußenranderhöhung)

Pedographie

Die Pedographie (auch "Fußdruckmessung" genannt) ist ein bildgebendes Verfahren zur analogen oder digitalen Darstellung der Druckverteilung auf der Unterseite des Fußes während der Standphase. Die Daten der Pedographie dienen neben der diagnostischen Auswertung auch direkt zur Fertigung von individuellen Einlagen.

Rotationsabsätze

Diese Absätze werden im Bedarfsfall auf die Absätze montiert, um die Unterschenkeldrehfehler, die mit der Sichelfussindikation einhergehen können, zu korrigieren.
Durch die Belastung beim Fersenauftritt lösen die schräggestellten, kräftigen Gummirippen einen Drehefekt aus. Wirkt unmittelbar auf die Beinsäule.

Verkürzungsausgleich

Der Verkürzungsausgleich oder Überhöhungsausgleich wird zur Vermeidung von einseitigen Entlastungsschäden der Wadenmuskulatur am Absatz und Sohle auslaufend angebracht.

IETEC DIABETEC movecontrol